BannerbildBannerbild
     +++  09. 05. 2021 B3 Emertsham Brand Gartenhütte  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ausrüstung

Atemschutzgerät

 

Hochleistungspumpe

 

Hydraulischer Rettungssatz

Hydraulischer Rettungssatz und weitere Geräte zur Technischen Hilfeleistung auf der Bereitstellungsplane

Hydraulischer Rettungssatz und weitere Geräte zur Technischen Hilfeleistung auf der Bereitstellungsplane

Hydraulischer Rettungsspreizer und akkubetriebenes Kombigerät in einer Übung 2018

Hydraulischer Rettungsspreizer und akkubetriebenes Kombigerät in einer Übung 2018

 

Sprungpolster

Sprungpolster SP16

Sprungpolster SP16

Stromerzeuger

 

Tragkraftspritze

Zur Wasserförderung auch abseits befestigter Wege hält die Feuerwehr tragbare Pumpen vor, genannt Tragkraftspritze. Die Bezeichnung PFPN10-1000 für diesen Pumpentyp sagt dabei bereits aus, welche Leistungsdaten, nämlich 1000 Liter pro Minute Wasserförderung bei 10 bar Ausgangsdruck, die Pumpe mindestens erreicht.


Bei der Feuerwehr Engelsberg kommt dafür eine GP10/10 des Herstellers Godiva zum Einsatz, die trotz ihrer kompakten Abmessungen die geforderte Leistung erbringt. Zum Vorteil gereichen die kleineren Abmessungen und das niedrigere Gewicht zum einen beim Transport der Pumpe. Zum anderen konnte sie dadurch im Geräteraum 1 des LF20/24 Engelsberg 41/1 verladen werden, wo sie seitdem ihren Dienst verrichtet.

 

Hersteller: Godiva
Modell: GP10/10
Baujahr: 2009
Gewicht: 112 kg
Antrieb: Honda 3-Zylinder 4-Takt Benzinmotor (800 cm3 Hubraum, Leistung 37,3 kW)
Entlüftungssystem: Abgasejektor
Pumpenleistung: 1000 l/min bei 10 bar und 3 m Saughöhe
Verlastet auf: Engelsberg 41/1 LF20/24

PFPN10-1000 Godiva GP10-10

PFPN10-1000 Godiva GP10-10

Tragkraftspritze PFPN10-1000 zum Betreiben des Wasserwerfers bei einer Übung 2016

Tragkraftspritze PFPN10-1000 zum Betreiben des Wasserwerfers bei einer Übung 2016

 

Wärmebildkamera

Wärmebildkamera Bullard T4max

Wärmebildkamera Bullard T4max

Wärmebildkamera zur Kontrolle von Glutnestern nach Löschen eines Waldbrandes 2018

Wärmebildkamera zur Kontrolle von Glutnestern nach Löschen eines Waldbrandes 2018

 

Termine

Nächste Veranstaltungen:

27. 12. 2021 - 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr