Digitalfunk in der Feuerwehr Engelsberg

Mit Beginn des erweiterten Probebetriebs des BOS-Digitalfunks im Landkreis Traunstein wurde auch die Feuerwehr Engelsberg mit TETRA-Funkgeräten des Herstellers Motorola ausgestattet.

Um Sicherheit in der Handhabung der neuen Funktechnik zu erwerben sind eine Reihe von Schulungen vorgesehen, angefangen mit einer elektronischen Lernanwendung über Präsenzschulungen bis hin zu Funk- und Einsatzübungen, die die Freiwillige Feuerwehr Engelsberg mit ihren aktiven Mitgliedern im Lauf des Jahres 2016 durchführen wird.

BayLern - Elektronische Lernanwendung Digitalfunk

Grundvoraussetzung für die Ausbildung im Digitalfunk ist der Erwerb von allgemeinen Grundkenntnissen über den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben mit Hilfe der Elektronischen Lernanwendung "ELA Digitalfunk" auf dem gemeinsamen Bildungsportal der Bayerischen Behörden BayLern.

Das Bestehen der Module A und B in der ELA sind zusammen mit der darauf aufbauenden Endanwenderschulung in der Gerätebedienung durch Multiplikatoren des Landkreises Traunstein Voraussetzung für weiterführende Lehrgänge an Feuerwehrschulen und auf Landkreisebene

 

Jedes aktive Mitglied der Feuerwehr Engelsberg kann sich am BayLern-Portal anmelden und dort die Module A und B der ELA Digitalfunk selbst abarbeiten. Die Dauer dafür beträgt ca. 2x 45 Minuten, ein Zertifikat für den bestandenen Abschluss des Moduls B kann über das Portal ausgedruckt werden und muss zur praktischen Endanwenderschulung mitgebracht werden.

 

Eine Kurzanleitung zur Anmeldung am Bildungsportal BayLern für die Angehörigen der Feuerwehr Engelsberg steht hier zum Download bereit.

Nach der abgeschlossenen Registrierung und anschließendem Anmelden auf https://www.baylern.de stehen die beiden Digitalfunk-Module unter "Meine aktuellen Kurse" bereit.